Finisterre

Erster Blick auf Finisterre
Für viele Pilger endet der Weg nicht in Santiago de Compostela. Ganz in der Tradition der mittelalterlichen Pilger bildet oftmals ein Besuch des Kap Finisterre (das "Ende der Welt") das Ende einer langen Pilgerreise. Ob man den Sonnenuntergang am Kap genießt oder, einem alten Brauch folgend, einen Teil seiner Pilgerausrüstung verbrennt, der Besuch des Küstenorts Finisterre (galic.: Fisterra) und des angrenzenden Kaps ist sehr lohnenswert.

Ich empfehle die Strecke nach Finisterre (ca. 90 km) zu Fuß zurückzulegen, v.a. wenn man den Camino Francés oder einen anderen Weg durchs Landesinnere gegangen ist. Der Moment, in dem man zum ersten Mal seit vielen hundert Kilometern das Meer erblickt, ist sehr ergreifend. Alle Fuß-/Rad- oder Reitpilger werden mit der Fisterrana (Urkunde) belohnt, die in der öffentlichen Herberge erhältlich ist.
Ich empfehle, den Weg von Santiago de Compostela nach Finisterre in drei Tagesetappen zu zerlegen:
  1. Santiago de Compostela - Negreira (Etappe 30 bei caminodesantiago.consumer.es; spanisch)
  2. Negreira - Olveiroa (Etappe 31 bei caminodesantiago.consumer.es; spanisch)
  3. Olveiroa - Finisterre (Etappe 32 bei caminodesantiago.consumer.es; spanisch)
Camino a Fisterra/Muxía
Landkarte von StepMap
StepMapCamino a Fisterra/Muxía



Hat man nicht mehr genug Zeit oder Lust ist es aber auch möglich, mit dem Bus nach Finisterre zu fahren (Es werden auch Fahrräder transportiert):
  • Fahrplan Santiago de Compostela (Busbahnhof) - Fisterra
    • Mo.-Fr.: 8:15**, 9:00*, 10:00*, 13:00*, 13:00**, 19:00*, 19:45**
    • Sa.: 8:15**, 9:00*, 10:00*, 12:00*, 14:15**, 15:20*
    • So.: 9:00*, 9:00**, 10:00*, 12:00*
  • Fahrplan Fisterra - Santiago de Compostela
    • Mo.-Fr.: 7:50**, 8:20*, 11:45*, 13:55**, 15:00*, 16:45*, 19:00*
    • Sa.: 8:40**, 11:45*, 15:00*, 16:10**, 16:45*, 19:00*
    • So.: 9:55**, 11:45*, 16:45*, 18:10**, 19:00*
Strecke wird bedient von *Monbus (Direktverbindung) bzw. **Vásquez-Aucasa (Umsteigen in Baio).

Eine direkte Busverbindung zwischen Finisterre und Muxía gibt es nicht. Es gibt allerdings Umsteigeverbindungen über Cee.

Hinweis: Fahrpläne vor Ort unbedingt nochmal überprüfen, da es öfter zu Änderungen kommt!

Von Finisterre aus bietet sich noch ein Abstecher nach Muxía an.

Tipps:
Der 0,0-Kilomteterstein



  • Informationen zu Entfernungen und Dienstleistungen auf dem Camino a Fisterra bietet das Übersichtsblatt von Gronze.
  • Auf dem Weg von Santiago de Compostela nach Finisterre gibt es einige Herbergen und andere Unterkünfte. Verzeichnisse findet man u. a. bei:
  • Weg-Informationen (Auch als PDF-Broschüre) bei Camino.Xacobeo.es
  • Webcam am Cabo Fisterra
  • Ein Picknick am Kap wird bei gutem Wetter durch den herrlichen Sonnenuntergang etwas ganz besonderes. Die Sonnenuntergangszeit erfährt man entweder in der Tageszeitung vor Ort (Wetterbericht), auf einer der vielen Wetterseiten im Internet (Beispiel Wetter.de) oder hier:

Wer diese Zeiten tagesaktuell in Finisterre auf einem internetfähigen Handy abrufen möchte, kann diesen Link als Lesezeichen/Bookmark setzen.




Einige Fotos des Weges von Santiago über Finisterre nach Muxía:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne kannst du hier einen Kommentar oder eine Ergänzung zum Artikel hinterlassen.
Bitte beachte, dass dein Kommentar erst erscheint, wenn er von mir freigegeben worden ist.

Admin Login